SV Biebrich 19
0
0
0
0
SV Biebrich 19 - Internet Archiv 2007/08

Das Internet-Archiv des SV Biebrich 19 2007/08

Statistikapparat der Ersten Mannschaft

Kreisliga A Wiesbaden 2007/08

SO 12. 08. 2007 SV Frauenstein 1932 II - SV Biebrich 19 4:4
SO 19. 08 2007 SV Biebrich 19 - FV 1949 Delkenheim 1:1
SO 02. 09. 2007 SV Biebrich 19 - SV Wiesbaden 1899 II * 3:0
MI 05. 09. 2007 SV Biebrich 19 - SpVgg Amöneburg II 1:0
SO 09. 09. 2007 SC Gräselberg 1963 - SV Biebrich 19 1:4
SO 16. 09. 2007 SV Biebrich 19 - TSG 1846 Kastel 2:1
SO 23. 09. 2007 DJK SC Schwarz-Weiß Wiesbaden - SV Biebrich 19 0:4
SO 30. 09. 2007 SV Biebrich 19 - CD Espanol Wiesbaden 7:0
SO 07. 10. 2007 1. FSV Schierstein 08 - SV Biebrich 19 8:1
SO 14. 10. 2007 SV Biebrich 19 - SpVgg Nassau Wiesbaden 1914 2:0
MI 17. 10. 2007 PSV Grün-Weiß Wiesbaden - SV Biebrich 19 ** 1:4
SO 21. 10. 2007 SV Hajduk Wiesbaden - SV Biebrich 19 3:0
SO 28. 10. 2007 SV Biebrich 19 - Freie Turnerschaft Wiesbaden 1896 2:4
SO 04. 11. 2007 1. FC Nord Wiesbaden - SV Biebrich 19 2:1
SO 11. 11. 2007 SV Biebrich 19 - SKC Munzur Wiesbaden 2:4
SO 18. 11. 2007 SV Biebrich 19 - SV Frauenstein 1932 II 1:2
SO 25. 11. 2007 FV 1949 Delkenheim - SV Biebrich 19 11:0
SO 02. 03. 2008 SV Biebrich 19 - PSV Grün-Weiß Wiesbaden 4:3
SO 09. 03. 2008 SpVgg Amöneburg II - SV Biebrich 19 0:3
SO 16. 03. 2008 SV Biebrich 19 - SV Wiesbaden 1899 II 5:3
SO 30. 03. 2008 SV Biebrich 19 - SC Gräselberg 1963 2:3
SO 06. 04. 2008 TSG 1846 Kastel - SV Biebrich 19 2:0
SO 13. 04. 2008 SV Biebrich 19 - DJK SC Schwarz-Weiß Wiesbaden 4:4
SO 20. 04. 2008 CD Espanol Wiesbaden - SV Biebrich 19 2:1
SO 27. 04. 2008 SV Biebrich 19 - 1. FSV Schierstein 08 3:4
SO 04. 05. 2008 SpVgg Nassau Wiesbaden 1914 - SV Biebrich 19 3:0
SO 11. 05. 2008 SV Biebrich 19 - SV Hajduk Wiesbaden 0:4
SO 18. 05. 2008 Freie Turnerschaft Wiesbaden 1896 - SV Biebrich 19 6:2
FR 23. 05. 2008 SV Biebrich 19 - 1. FC Nord Wiesbaden 3:2
SO 01. 06. 2008 SKC Munzur - SV Biebrich 19 4:2

* Wertung; der SV Wiesbaden 1899 II ist nicht angetreten.

** beim ursprünglich am 29. 08. 2007 angesetzten Spiel fiel beim Stand die Flutlichtanlage aus. Das Spiel wurde neu angesetzt.

Kreispokal Wiesbaden 2007/08

  12. 09. 2007 SV Biebrich 19 - FC 1950 Freudenberg 4:0
  10. 10. 2007 Portugiesischer SKV Wiesbaden - SV Biebrich 19 3:5
  31. 10. 2007 SV Biebrich 19 - 1. SC Kohlheck 1951 1:7

Spielberichte Kreisliga A Wiesbaden 2007/08

nach unten Zum aktuellen Spielbericht

SV Frauenstein 1932 II - SV Biebrich 19 4:4 (4:1) - 12. 08. 2007

Für die Auftaktüberraschung schlechthin sorgte Neuling SV Biebrich 19, der bei Frauensteins Reserve 1:4 * zurücklag, am Ende ein 4:4 feierte. "Die Mannschaft hat eine glänzende Moral bewiesen, nachdem wir dem Gegner anfangs zu viele Freiräume gestattet haben", meinte Spielertrainer Dieter During. Ungeahnte Treffsicherheit bewies Jens Wiegand. Drei Treffer steuerte er zur Aufholjagd bei. Mario Kerst hatte mit seinem Fernschuss-Hammer zum 4:3 ebenfalls seinen Anteil. Frauensteins neuer Coach Fred Orf war dagegen stocksauer: "Die Mannschaft hat die zweite Halbzeit als Selbstläufer betrachtet."

* 0:4

WK, 13. 08. 2007

SV Biebrich 19 - FV 1949 Delkenheim 1:1 (0:1) - 19. 08. 2007

Von wegen Aufstiegskandidat. Delkenheim präsentierte sich "grottenschlecht", so Spielausschuss-Boss Uwe Hollstein. Nach dem überlegten Heber von Thomas Dieken zum 0:1 war der Absteiger mit seinem Latein am Ende. Neuling Biebrich witterte Morgenluft, kam durch den von Einwechselspieler Martin von Hoeßle verwandelten Foulelfmeter zum vollauf verdienten Ausgleich. Jens Wiegand traf noch den Pfosten des FVD-Gehäuses.

WT, 20. 08. 2007

PSV Grün-Weiß Wiesbaden - SV Biebrich 19 - 29. 08. 2007

Grün-Weiß - Biebrich 19 1:2 abgebrochen wegen Flutlichtausfalls.- Tore: Iidle/S. Deider, Kerst.

WT, 30. 08. 2007

SV Biebrich 19 - SV Wiesbaden 1899 II 3:0 (gewertet) - 02. 09. 2007

"Ganz schön traurig, dass ein Landesliga-Klub keine Mannschaft auf die Beine bekommt", meinte SVB-Sprecher Jürgen Kraft, nachdem der Sportverein am Samstag Nachmittag kurzfristig abgesagt hatte. Klar, dass die 19er auch aufgrund entgangener Vereinsheim-Einnahmen wenig erfreut waren. SVW-Abteilungschef Franz Scheidgen: "Wir hatten große Verletzungssorgen und wollten auch mit Blick auf das nächste Spiel der ersten Mannschaft keine weiteren Risiken eingehen."

WT, 03. 09. 2007

SV Biebrich 19 - SpVgg Amöneburg II 1:0 (0:0) - 05. 09. 2007

1:0 (0:0). - Tor: Kiss *.

* Kis

WT, 06. 09. 2007

SC Gräselberg 1963 - SV Biebrich 19 1:4 (0:1) - 09. 09. 2007

SC-Sprecher Ararat Ozan kehrte vor der eigenen Tür: "Jeder spielt derzeit unter Form. Mit erst einem Punkt stehen wir schon mit dem Rücken zur Wand." Während der weiterhin ungeschlagene Aufsteiger dabei ist, sich zu etablieren. Sven Deider, Mohr und Graziano hielten Biebrich auf Kurs. Aus dem Gewühl heraus gesellte sich ein Eigentor dazu. SC-Treffer: Seyffertitz.

WT, 10. 09. 2007

SV Biebrich 19 - TSG 1846 Kastel 2:1 (0:1) - 16. 09. 2007

Äußerst interessanter A-Liga-Kick, zunächst mit einem Chancen-Plus für die Gäste. Doch einzig Bekir Cehic (herrlicher 20-Meter-Drehschuss) überwand den starken Mathias Heller im 19-er-Gehäuse. Nach der Pause legten die Biebricher mit Vehemenz den Vorwärtsgang ein. Doch die Chancenauswertung des unglücklich agierenden Flo Schmitt war wahrlich kein Hit. Also musste ein Distanzknaller von Lars Reichardt zum Ausgleich herhalten. Begünstigt durch einen Torwart-Fehler sattelte Jens Wiegand unter dem Jubel der lautstarken weiblichen SVB-Fanfraktion gar das Siegtor drauf. "Extrem wichtig, um vorne den Anschluss zu halten", befand Spielertrainer Dieter During nach dem insgesamt verdienten Erfolg über starke Kasteler. Referee Wright (Hechtsheim) leitete bestens.

WT, 17. 09. 2007

DJK SC Schwarz-Weiß Wiesbaden - SV Biebrich 19 0:4 (0:0) - 23. 09. 2007

Der Aufsteiger bleibt die Mannschaft die Stunde. Nach ausgeglichener erster Hälfte bauten Martin von Hoeßle (3) und Florian Schmitt den Turbostart des During-Teams aus. Res.: verlegt auf Di., 19.45.

WT, 24. 09. 2007

Biebrich 19 - CD Espanol Wiesbaden 7:0 (2:0) - 30. 09. 2007

Biebrich setzte seinen Höheflug fort, die meckernden Spanier ihren Tiefflug. Dennis Mohr (3), Martin von Hoeßle (2), Jens Wiegand und Flo Schmitt waren erfolgreich. Español schwächte sich durch eine Rote und eine Gelb-Rote Karte selbst. Das wegen Flutlichtausfalls abgebrochene Spiel der 19er bei Grün-Weiß wird am 17. Oktober nachgeholt.

WT, 01. 10. 2007

1. FSV Schierstein 08 - SV Biebrich 19 8:1 - 07. 10. 2007

Schiersteiner Gala als Wiedergeburt

Nullachter fegen Biebrich 19 8:1 vom Feld

nn. WIESBADEN Absteiger FSV Schierstein 08 war bislang so etwas wie die Lachnummer der Wiesbadener Fußball-A-Liga. Angetreten mit dem Anspruch, zum 100-Jährigen den sofortigen Wiederaufstieg zu bewerkstelligen, fing sich das Team von Trainer-Rückkehrer Thomas Laubinger sechs Niederlagen in neun Spielen ein - das Thema Aufstieg wurde offiziell ad acta gelegt.

Jetzt eine Art Wiedergeburt. Nach intensiven Gesprächen unter der Woche wurde Neuling Biebrich 19 8:1 abgefertigt. Jene 19er, die zuvor 20 Punkte aus acht ungeschlagenen Partien ergattert, praktisch Schiersteins Part ausgefüllt hatten. Bis das Phänomen Fußball die bisherigen Welten kräftig durcheinanderwirbelte. "So recht erklären kann ich das auch nicht", gestand Laubinger nach der Gala, nach einem Befreiungsschlag besonderer Güte. Ob es die Gespräche waren, die Energien freisetzten, oder der rekativierte Torhüter Stefan Gregerowius, der das Krisenzentrum Abwehr stabilsieren soll - so recht konnte sich der Coach keinen Reim auf eine derartige Leistungsexplosion machen. Eins weiß Laubinger aber ganz genau: Dieses Niveau soll aufrechterhalten werden.

Während die Biebricher einen weiteren Einbruch abwenden wollen. "Das Feuer hat gefehlt, als hätte einer die Flamme der Euphorie gelöscht", rätselte Thorsten Kraft über das Ausmaß der ersten Saisonpleite. Der verletzt zuschauende Abwehrchef, der an einer Knochenabsplitterung im Handgelenk laboriert, wollte sein Fehlen nicht als Grund für die Flut der Gegentore verstanden wissen. Vielmehr sei die ganze Mannschaft nur auf 20 Prozent gelaufen: "Vielleicht der Dämpfer zur rechten Zeit. Damit einige merken, dass es in dieser Klasse nicht ewig locker weiterläuft."

Derweil reite Frauensteins Zweite auf einer Erfolgswelle. Das 2:1 im Schlager bei der Freie Turnerschaft bescherte der von Fred Orf betreuten Mannschaft die Tabellenführung. Hajduk und Delkenheim trennten sich im zweiten Hit 1:1, was Frauenstein vollends zum Gewinner des Spieltags stempelte. Español fühlte sich durch das 2:2 gegen die mit Landesliga-Akteuren besetzte SVW-Zweite auch als Sieger. Als moralischer zumindest. "Es geht aufwärts", glaubt Klubsprecher Toni Gomez nach dem zweiten Saison-Punkt fest an bessere Zeiten.

WK, 08. 10. 2007


SV Biebrich 19 - SpVgg Nassau Wiesbaden 1914 2:0 (1:0) - 14. 10. 2007

Biebrich rehabilitierte sich eindrucksvoll für die Schlappe in Schierstein. Martin von Hoeßle nutzte kaltschnäuzig einen Gäste-Patzer, war zudem nach sehenswertem Spielzug mit dem 2:0 zur Stelle ¹. Die Gäste ließen dagegen beste Chancen aus, scheiterten mehrere Male an Torwart-Oldie Frank Jahnel.

¹ Das zweite Tor erzielte Jens Wiegand.

WT, 15. 10. 2007

PSV Grün-Weiß Wiesbaden - SV Biebrich 19 1:4 (0:1) - 17. 10. 2007

Tore: Reithmayer/Wiegand (2) Kies ¹, Persico.

¹ Kis

WT, 18. 10. 2007

SV Hajduk - SV Biebrich 19 3:0 (0:0) - 21. 10. 2007

Hajduk-Boss Vlado Juras jubelte: "Unsere beste Saisonleistung. Wir waren klar besser." Mato Boskic, Nenad Belosevic und Edis Sikiric (Freistoß) trafen.

WT, 22. 10. 2007

SV Biebrich 19 - Freie Turnerschaft Wiesbaden 1896 2:4 (1:2) - 28. 10. 2007

Ein Duo als Herzstück

Freie Turnerschaft feiert 4:2 bei Biebrich 19

nn. WIESBADEN Niederlagen gegen Frauenstein II und in Delkenheim schienen Fußball-A-Ligist Freie Turnerschaft im Aufstiegs-Gerangel zurückzuwerfen. Spätestens mit dem imponierenden 4:2 im Verfolgerduell bei Biebrich 19 hat sich das Team von Andy Fuhlroth wieder im Kreis der heißen Anwärter etabliert.

"Die Mischung stimmt", sagt der Coach und attestiert die beste Saisonleistung. Maßgeblichen Anteil daran hatte das Mittelfeld-Herzstück mit Kapitän Danny Hammel (30) und dem Ex-Erbenheimer Marius Schulz (39). Zwei, die in kritischen Situationen im sonst ziemlich jungen Team beruhigende Akzente setzen. Als sich Keeper Stefan Weimer nach einer Notbremse die Rote Karte einhandelte, Biebrich den Freistoß zum 2:2 nutzte, antwortete Schulz postwendend mit dem 2:3. Parallel dirigierte Hammel die FTW-Herde mit Umsicht und natürlicher Autorität. "Die Jungen hören auf ihn", streicht Fuhlroth heraus.

Überschattet wurde der Spieltag vom Abbruch der Partie TSG Kastel 46 gegen Schierstein 08. TSG-Kicker Ninos bewirkte ihn mit seinem Schubser gegen den Schiedsrichter. Der Verein hat den Sünder ausgeschlossen. Verlust der Spielwertung und Drei-Punkte-Abzug sind zu befürchten.

WK, 29. 10. 2007

1. FC Nord Wiesbaden - SV Biebrich 19 2:1 (1:1) - 04. 11. 2007

Trotz äußerst angespannter personeller Lage gelang Nord einhergehend mit der wieder funktionierenden Flutlichtanlage die Überraschung gegen den bislang so stark auftrumpfenden Aufsteiger, der allerdings ohne die Routiniers Dieter During und Martin von Hoeßle auskommen musste. "Wir haben diesmal deutlich weniger Fehler gemacht. Das war der Schlüssel zum Erfolg", lobte Hans-Jürgen Litzmann die an den Tag gelegte Konzentration. Litzmann (54) ist beim FCN übrigens Spielausschuss-Chef, Jugendleiter, kommissarischer Vorsitzender und Vereinsheim-Organisator in einer Person. Tore: Alex Dives, Bilal Kapp (88.)/Jens Wiegand.

WT, 05. 11. 2007

SV Biebrich 19 - SKC Munzur Wiesbaden 2:4 (1:3) - 11. 11. 2007

Nichts geht mehr bei den 19ern. Nach famosem Saisonstart knickt der Aufsteiger zusehends ein. Gegen das bisherige Schlusslicht handelte er sich die fünfte Niederlage ein, wobei Torhüter Heller nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Ihm war das Ergebnis aber nicht allein zuzuschreiben. Es klemmte vielmehr auf allen Ebenen. "Die Mannschaft sollte sich zusammensetzen und den Kurs neu abstecken", empfiehlt SVB-Sprecher Jürgen Kraft. Rafael Michalsky und Jens Wiegand waren erfolgreich. Barut, Yilmaz, Kibar und Karacan trafen für die stetig stärker werdenden Gäste, die nicht mehr Letzter sind.

WT, 12. 11. 2007

SV Biebrich 19 - SV Frauenstein 1932 II 1:2 (0:1) - 18. 11. 2007

Biebrich verbessert, aber weiter von der Form der ersten Saisonphase entfernt. "Frauenstein hatte die bessere Spielanlage", so SVB-Sprecher Jürgen Kraft. Martin von Hoeßle traf für die 19er, Sebastian Gebauer und Mugtar Awaden (handelte sich später nach vorheriger Provokation die Rote Karte ein) waren beim Gast erfolgreich.

WT, 19. 11. 2007

FV 1949 Delkenheim - SV Biebrich 19 11:0 (3:0) - 25. 11. 2007

Blendend gestartet und nun massiv eingebrochen: Die Talfahrt von Neuling Biebrich 19 nimmt Dimensionen an. Wobei sich Delkenheim im letzten Punktspiel des Jahres von seiner Schokoladenseite präsentierte. Kim Weifenbach und Arne Frank trieben an, Jan Fritsche (4), Spielertrainer Thorsten Becht und Thomas Dieken (je 3) und Julius Wolf stillten ihren Torhunger.

WT, 26. 11. 2007

SV Biebrich 19 - FC 1934 Bierstadt 3:3 (1:0) - 10. 02. 2008 (Freundschaftsspiel)

Aufstellung: Heller, Birkenstock, Kraft, Kis, Michalski, Cardizzone (55. Jaouhari), Metlila (55. Lehmann), Reichardt, Schmidt, Rybak, Persico

Kein Kommentar.

Tore: 1:0 (22.) Kis, 2:1 (65.) Reichardt, 3:1 (85.) Rybak

TH

SV Biebrich 19 - PSV Grün-Weiß Wiesbaden 4:3 (2:2) - 02. 03. 2008

Ohne Torjäger Martin von Hoeßle, der sich bei den 19ern zurückgezogen hat, bremste Biebrich seine Talfahrt. Nach anfänglicher 2:0-Führung machte sich das Team von Dieter During das Leben aber ziemlich schwer. Erst der in den Winkel gezirkelte Freistoß von Doppeltorschütze Dennis Kis besiegelte die allgemeine Erleichterung. Ferner trafen Jens Wiegand und Kevin Rybak. Sahlah (2) und Wooten erzielten die Tore der nie aufsteckenden Grün-Weissen.- Res.: 4:2.

WT, 03. 03. 2008

SpVgg Amöneburg II - SV Biebrich 19 0:3 - 09. 03. 2008

Von Amöneburgs Kampfkraft war diesmal nichts zu spüren. Dafür trumpften die 19er überzeugend auf. Die Krise vor der Winterpause scheint endgültig abgehakt. Reichardt (2) und Wiegand kamen zu Torehren. Gäste-Spieler Birkenstock ließ einen Foulelfmeter aus.

WT, 10. 03. 2008

SV Biebrich 19 - SV Wiesbaden 1899 II 5:3 (2:1) - 16. 03. 2007

Allzu sicher wähnte sich Biebrich angesichts eines 3:1-Vorsprungs. Durch die SVW-Treffer von Steffen Schatto (2, darunter ein Freistoß) und Sikiric hieß es plötzlich 3:3. Kurzerhand forcierten die 19er nochmals, fuhren noch Toren von Kevin Rybak, Lars Reichardt, Dennis Kis, Flo Schmitt und Jens Wiegand einen erneuten Dreier ein.

WT, 17. 03. 2008

SV Biebrich 19 - SC Gräselberg 1963 2:3 (2:0) - 30. 03. 2008

Nach drei Siegen in Folge und der von Dennis Kis und dem Ex-Gräselberger Kevin Rybak bewerkstelligten Pausenführung machte sich bei Biebrich das Selbstläufer-Syndrom breit. Eine Einstellung, die sich rächte. Zumal sich bei Gräselberg der eingewechselte Spielertrainer Christian Hofer zum Mittelfeld-Impulsgeber aufschwang. Carsten Kettenbach erzielte das 1:2, Hofer selbst glich aus und Bernd Fritz bescherte dem Gast einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf. "Bei uns ist völlig der Faden gerissen", stellte SVB-Coach Dieter During fest.

WT, 31. 03. 2008

TSG 1846 Kastel - SV Biebrich 19 2:0 (1:0) - 06. 04. 2008

TSG-Macher Detlef Geisler registrierte eine "geschlossen gute Leistung". Nuno Simao und Roman Bickler garnierten das Ganze nach drei Niederlagen mit Toren.

WT, 07. 04. 2008

SV Biebrich 19 - DJK SC Schwarz-Weiß Wiesbaden 4:4 (0:1) - 13. 04. 2008

3:1 führten die abstiegsbedrohten Gäste bereits. Biebrich schaffte den Gleichstand, Schwarz-Weiß legte nochmals vor, ehe Thorsten Kraft per Handelfmeter den Endstand bewerkstelligte. "Gerecht", befand SVB-Sprecher Jürgen Kraft. Der spätere Rotsünder Kis (Foulelfmeter), During und Michalsky trafen ferner für die Heimelf. Schwarz-Weiß: Enders (2), R. Hofmann, Merla.

WT, 14. 04. 2008

CD Espanol Wiesbaden - SV Biebrich 19 2:1 (1:1) - 20. 04. 2008

"Biebrich hatte die Chancen, wir haben die Tore gemacht", frohlockte Toni Gomez, Teamsprecher der Spanier, die den zweiten Saisonsieg als Hoffnungsträger für den Klassenerhalt werten. Tore: 0:1 Lenhard ¹, 1:1 Jalcin, 2:1 Constantino.

¹ Nenad Begic

WT, 21. 04. 2008

SV Biebrich 19 - 1. FSV Schierstein 08 3:4 (2:3) - 27. 04. 2008

Treffersegen und Spannung sind bei Biebrichs Heimspielen garantiert. Wie beim 4:4 gegen Schwarz-Weiß holte das Team einen 1:3-Rückstand auf. Doch diesmal reichte es nicht zum Punktgewinn. Weil Thorsten Kraft beim Stand von 3:3 die Latte traf, zuvor ein Strafraumfoul an Dieter During nicht geahndet worden war. Tore: Wiegand (2), During/Käbe, Lauterbach (Foulelfmeter), Faulhaber, Berger.

WT, 28. 04. 2008

SpVgg Nassau Wiesbaden 1914 - SV Biebrich 19 3:0 (0:0) - 04. 05. 2008

Vedats famoses Solo zum 1:0 brach Biebrichs Widerstand. Bülent Acikgöz nutzte das Nachlassen der Gäste zu zwei weiteren Toren.

WT, 05. 05. 2008

SV Biebrich 19 - SV Hajduk Wiesbaden 0:4 (0:2) - 11. 05. 2008

"Hajduk war engagierter. Bei uns war zu spüren, dass die Luft raus ist", skizzierte SVB-Sprecher Jürgen Kraft den Sommerkick. Saric, Boksic, Jelcic und Ghazali trafen für die Kroaten.

WT, 13. 05. 2008

Freie Turnerschaft Wiesbaden 1896 - SV Biebrich 19 6:2 (4:1) - 18. 05. 2008

Thomas Fröhlich, Umut Kolcou (2, ein Strafstoß), der unermüdliche Stürmer Matthias Kühner und Danny Hammel ließen Biebrich abblitzen. Jens Wiegand steuerte die Gegentore bei.

WT, 19. 05. 2008

SV Biebrich 19 - 1. FC Nord Wiesbaden 3:2 (1:1) - 23. 05. 2008

Jens Wiegand (3) hatte erneut kräftig Zielwasser getankt. "Jeder hat sich endlich mal wieder für jeden eingesetzt", lobte Spielertrainer Dieter During, der eine weitere Saison dranhängt. Der starke SVB-Keeper Matthias Heller war lediglich bei den Treffern von Alex Dives machtlos.

WT, 26. 05. 2008

Aktueller Spielbericht

SKC Munzur Wiesbaden - SV Biebrich 19 4:2 (2:0) - 01. 06. 2008

"Eine ganz starke Leistung", lobte Munzur-Chef Düzgün Yildirim und freute sich über den vollbrachten Klassenerhalt. Kadir Aksoy (2), Hasan Özcan und Behcet Günaydin bescherten dem Klub die weitere A-Liga-Zugehörigkeit. Rote Karte: Adjei (Biebrich)

WT, 02. 06. 2008

Torschützenliste Kreisliga A Wiesbaden 2007/08

achtundsechzig *

23 Tore: Jens Wiegand
9 Tore: M. v. Hoeßle
8 Tore: Dennis Kis
4 Tore: Denis Mohr
4 Tore: Lars Reichardt
3 Tore: Kevin Rybak
3 Tore: Florian Schmitt
2 Tore: Dieter During
2 Tore: Rafael Michalski
1 Tor: Nenad Begic
1 Tor: Graziano Cardizzone
1 Tor: Sven Deider
1 Tor: Mario Kerst
1 Tor: Thorsten Kraft
1 Tor: Marco Persico
Eigentor: SC Gräselberg 1963

Stand: 01. 06. 2008; * das Spiel SV Biebrich 19 - SV Wiesbaden 1899 II wurde mit 3:0 für den SV Biebrich 19 gewertet, da der SV Wiesbaden II nicht angetreten ist.

Hallenturniere 2007/08

Zweite Mannschaft

Statistikapparat der Zweiten Manschaft

Reserverunde Kreisliga A Wiesbaden 2007/08

SO 12. 08. 2007 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 19. 08 2007 SV Biebrich 19 II - FV 1949 Delkenheim II 0:4
MI 22. 08. 2007 PSV Grün-Weiß Wiesbaden II - SV Biebrich 19 II 5:5
SO 26. 08. 2007 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 02. 09. 2007 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 09. 09. 2007 SC Gräselberg 1963 - SV Biebrich 19 II 0:4
SO 16. 09. 2007 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
DI 25. 09. 2007 DJK SC Schwarz-Weiß Wiesbaden II - SV Biebrich 19 II 8:1
SO 30. 09. 2007 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 07. 10. 2007 1. FSV Schierstein 08 II - SV Biebrich 19 II 3:2
SO 14. 10. 2007 SV Biebrich 19 II - SpVgg Nassau Wiesbaden 1914 II 4:3
SO 21. 10. 2007 SV Hajduk Wiesbaden II - SV Biebrich 19 II 3:1
SO 28. 10. 2007 SV Biebrich 19 II - Freie Turnerschaft Wiesbaden 1896 II 1:5
SO 04. 11. 2007 1. FC Nord Wiesbaden II - SV Biebrich 19 II 1:1
SO 11. 11. 2007 SV Biebrich 19 II - SKC Munzur Wiesbaden II 4:4
SO 18. 11. 2007 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 25. 11. 2007 FV 1949 Delkenheim II - SV Biebrich 19 II 3:0
SO 02. 03. 2008 SV Biebrich 19 II - PSV Grün-Weiß Wiesbaden II 4:2
SO 09. 03. 2008 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 16. 03. 2008 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei  
SO 30. 03. 2008 SV Biebrich 19 II - SC Gräselberg 1963 II 5:0
SO 06. 04. 2008 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 13. 04. 2008 SV Biebrich 19 II - DJK SC Schwarz-Weiß Wiesbaden II 0:3
SO 20. 04. 2008 Der SV Biebrich 19 II ist spielfrei.  
SO 27. 04. 2008 SV Biebrich 19 II - 1. FSV Schierstein 08 II 0:7
SO 04. 05. 2008 SpVgg Nassau Wiesbaden 1914 II - SV Biebrich 19 II 0:0
SO 11. 05. 2008 SV Biebrich 19 II - SV Hajduk Wiesbaden II 1:1
SO 18. 05. 2008 Freie Turnerschaft Wiesbaden 1896 II - SV Biebrich 19 II 3:0
MI 21. 05. 2008 SV Biebrich 19 II - 1. FC Nord Wiesbaden II 7:2
SO 01. 06. 2008 SKC Munzur II - SV Biebrich 19 II 4:5

DFB Net

Kreisliga A Wiesbaden 2007/08

Reserverunde Kreisliga A Wiesbaden 2007/08

Drucken


nach oben
0
0
0
0

SV Biebrich 19 © 2017
Seite in 0.03250 sec generiert